StartVerein: Idee & ZieleProjekte weltweitSierra LeoneTechnik-Mediathek
EMAS weltweitAusbildungBrunnenbauerschulenProjektleiterMethoden / ProdukteBohrtechnikFlexi-PumpeFerrozementtankRegenwasserzisterneWasserfilterSanitärinstallationenSonnenkollektorTrockentoiletteBewässerungssystem
Deutsch
Español
English
Français
AnmeldenSuchenKontaktImpressum

Flexi-Pumpe

Die EMAS-Flexi-Pumpe ist eine Kolbenpumpe und besteht aus zwei ineinander gesteckten PE- Rohren (Durchmesser ca. 5 cm). Am unteren Ende des größeren Rohres befindet sich das Einlassventil (mit einer Glaskugel/Murmel als Rückflußverhinderer), am unteren Ende des etwas kürzeren Rohres befindet sich das Kolbenventil (ebenfalls mit einer Glaskugel als Rückflußverhinderer). Bewegt man das kleinere Rohr auf und ab, wird das Wasser in ihm nach oben gedrückt 

Als Oberteil und Griff der Pumpe dient ein Metallrohr mit T-Stück und einem 10 cm langen Blindnippel, sowie auf der anderen Seite einem Auslaufnippel mit Bogen nach unten.

 

Mit der EMAS-Flexi-Pumpe kann je Hub ca. 0,5 l Wasser aus einer Tiefe von bis zu ca. 50 m gefördert werden. Das Pumpen erfordert nur wenig Kraft, sogar Kinder können die Pumpe bedienen. 

Die Pumpe kann nicht nur zur Wasserförderung aus einem Bohrloch verwendet werden, sondern auch für den Transport in weitere Entfernungen. Die Leitung kann bis zu 300 m lang sein bei einer Förderhöhe von bis zu 30 m.

 

Für den Bau einer Pumpe benötigt man ca. drei Stunden Arbeitszeit; die Materialkosten für eine 10–Meter Pumpe betragen ca. 20 US-Dollar.