StartIdee & ZieleProjekte weltweitSierra LeoneTechnik-Mediathek
WillkommenAktuelles/TermineSocial MediaSpenden
Deutsch
Español
English
Français
AnmeldenSuchenKontaktImpressum

Aktuelles & Termine

EMAS auf dem Sommertollwood 2017

Es ist wieder soweit! Nach einem Jahr Pause, wird EMAS dieses Jahr wieder auf dem Sommertollwood mit vom Start sein.

WO? Am Stand des Nord- Süd Forums, gegenüber Zelt "Hippedrom"

WANN: Freitag, 30. Juni von 14:00 bis 23:30 und Samstag, von 11:00 bis 23:30.

 

Kommen Sie vorbei und wir informieren Sie gerne über unsere aktuellen Vorhaben und Projekte!

 

So könnte auch diesen Sommer der EMAS-Stand aussehen

 

[Juni 2017]

 

Artikel in The Guardian: Innovation in der Entwicklungszusammenarbeit

Till Wahnbaeck, Vorstandsvorsitzender der Welthungerhilfe, beschreibt am Beispiel der EMAS Pumpe, die Wichtigkeit von einfacher Technik und Innovation in der Entwicklungszusammenarbeit.

Veröffentlicht am 4.11.2016. Der Artikel ist ebenso auf unserer Seite[Presse, Publikationen & Studien] verfügbar.

[zum Online-Artikel] [Artikel als pdf]

 

[November 2016]

Interview mit Klaus Savelkouls (1. Vorsitzender EMAS e. V.) und Für Sierra Leone e. V.

Der Verein Für Sierra Leone unterstützt unser Vorhaben in Sierra Leone.

[zum Interview]

 

[September 2016]

Aktueller Rundbrief vom 20.08.2016:

Neuigkeiten zu Sierra Leone, der Brunnenbauerschule, 300 EMAS-Brunnen auf Bonthe Island und vieles mehr.

Einladung zur nächsten Mitgliederversammlung und gemütliches Zusammentreffen mit Wolfgang Buchner in München

[open/download pdf]

 

[August 2016]

Masterarbeit der University of South Florida zur Anwendung der EMAS-Pumpe in Uganda

[gehe zu Presse, Publikationen und Studien]

An Assessment of the EMAS Pump and its Potential for Use in Household Water Systems in Uganda

University of South Florida, Scholar Commons

by Jacob Daniel Carpenter, May 2014

Graduate Theses and Dissertations

[open/download] ENGLISH

 

NEWS: EMAS International und die Welthungerhilfe unterzeichnen Vereinbarung zur Zusammenarbeit

 

Die Welthungerhilfe ist nun Partner von EMAS

 

Matthias Mogge, Vorstand Programme der Welthungerhilfe, und Klaus Savelkouls, 1. Vorsitzender EMAS e.V., unterzeichnen den Vertrag zur Zusammenarbeit.

 

Es war schon ein lang gehegter Wunsch von EMAS, einen kompetenten und zuverlässigen Partner zur Seite zu haben. In der Deutschen Welthungerhilfe hat sie ihn gefunden.

[Mehr lesen...]

 

[EMAS in Sierra Leone]

 

[März 2016]

UPDATE Sierra Leone: Der Bau des WASH-Technology and Training Centres ist abgeschlossen!

 

 

 

Der Innenhof WASH TTC

 

Blick vom Balkon

 

Weitere Fotos folgen in Kürze.

[März 2016]

Update Sierra Leone: Die Brunnenbauer-Schule wird verputzt!

 

Die Arbeit geht weiter, derzeit werden die Aussenwände unseres Training Centres verputzt. Zeitgleich arbeiten die Schreiner an der Innenaustattung.

Weitere Foto-Updates folgen in Kürze.

Künftiges WASH Technology and Training Centre (TTC) in Crossing

 

[Dezember 2015]

EMAS-Workshop am Firmlingstag

 

Am 4. Oktober fand im Rahmen der Veranstaltung "Glück am Firmament“ ein Workshop mit ca. 300 Firmlingen statt. Auch EMAS war dabei und zeigte einigen von Ihnen, wie man eine einfche EMAS-Pumpe baut. Auch setzten sie sich mit der Problematik "Wasserknappheit" ausseinander und recherchierten dazu im Internet nach einfachen technischen Lösungen.

Ein gelungener Tag, für alle Teilnehmer, die am Ende des Tages ihre selbstgebaute Pumpe mit nach Hause nehmen durften.

 

 

[November 2015]

Protokoll Mitgliederversammlung 2015

 

Das Protokoll der Mitgliederversammlung am 29.10.2015 steht ab sofort zum Einsehen im Archiv zur Verfuegung.

 

[November 2015]

Update Sierra Leone: es fehlt nur noch das Dach!

 

Bald ist es so weit! Noch bis Ende September soll unser Brunnenbauer-Training Centre ein Dach bekommen! Für die Elektroinstallation wird Klaus Savelkouls im September-Oktober nach Sierra Leone fliegen.

Weitere Foto-Updates folgen in Kürze.

Künftiges EMAS-Training Centre nahe Freetown

 

[August 2015]

EMAS auf dem Sommertollwood 2015

Es ist wieder soweit! Auch dieses Jahr ist EMAS wieder auf dem Sommertollwood, und zwar im Stand des Nord- Süd Forums am Freitag den 17. und Samstag den 18. Juli.

Kommen Sie auf ein kaltes Bier mit uns vorbei und wir informieren Sie über die aktuellen Vorhaben und Projekte des Vereins.

 

So könnte auch diesen Sommer der EMAS-Stand aussehen

 

[Juni 2015]

 

25-jähriges Bestehen von EMAS

 

Am 8. Mai 2015 kamen in der Pfarrei 14 Nothelfer in München ca. fünfzig Mitglieder und Freunde zusammen, um bei erfreulich gutem Biergartenwetter miteinander zu feiern. Klaus Savelkouls gab einen kurzen Rückblick über die vergangenen 25 Jahre und berichtete über seine Impressionen von der vierwöchigen Reise nach Sierra Leone. Wolfgang Buchner, gerade von einer Wasser-Konferenz in Äthiopien, auf die er von der Welthungerhilfe eingeladen worden war, zurückgekehrt, ergänzte noch einige ganz aktuelle Punkte.

 

Ein gelungener Abend, für alle Anwesenden mit dem Gefühl, in den letzten 25 Jahren gemeinsam vieles erreicht zu haben, und mit der Aussicht, vor allem in Kooperation mit der Welthungerhilfe in den kommenden Jahren noch einiges mehr bewirken zu können.

Ganz im Vordergrund steht dabei der Aufbau der Brunnenbauerschule in Sierra Leone, wofür von unserer Seite in den nächsten fünf Jahren ca. 100.000 Euro an Spendengeldern benötigt werden.

 

 

[Mai 2015]

-Bitte vormerken-

 

Liebe Mitglieder, Freunde und Unterstützer von EMAS,

1990, also vor genau 25 Jahren, wurde unser Verein EMAS e. V. in München von Wolfgang Buchner und einigen seiner Freunde gegründet.

Freudiger Grund und – wie wir meinen, auch etwas stolzer – Anlaß genug, diese 25 Jahre Revue passieren zu lassen, genaueres über aktuelle und zukünftige Projekte zu erfahren, miteinander zu ratschen und anzustoßen.

 

Wolfgang bricht in Kürze zu der schon lange geplanten, aber aufgrund der Ebola-Epidemie verschobenen Projektreise nach Sierra Leone auf. Ich werde ihn in meinem Jahresurlaub (auf eigene Kosten) auf dieser Reise begleiten.

 

Im Vordergrund steht eine mehrwöchige Brunnenbauerausbildung in Kooperation mit der Welthungerhilfe, sowie der Baubeginn der geplanten Brunnenbauerschule vor Ort. Anfang Mai werden wir mit – hoffentlich vielen neuen und positiven Eindrücken – wieder in München sein.

 

Aus diesem Grund laden wir Sie bereits heute ein, sich folgenden Termin vorzumerken:

 

Freitag, 8. Mai 2015, ca. 19.00 in der Pfarrei 14 Nothelfer in München

 

Die Planungen für diesen Abend laufen, nach unserer Rückkehr werden wir Ihnen noch genauere Informationen zukommen lassen.

 

Wir freuen uns, wenn wir uns dann möglichst zahlreich gemeinsam mit Wolfgang Buchner zu diesem Jubiläumsfest treffen.

 

Mit herzlichen Grüßen

 

Klaus Savelkouls

 

[April 2015]

 

Ein herzliches Dankeschön nach Darching!

 

Wie schon in vergangenen Jahren, konnte der stolze Betrag von 500 Euro zugunsten aktueller Trinkwasser- Projekte gesammelt werden. Vor allem wird das Geld für den Bau der Brunnenbauerschule in Sierra Leone gebraucht. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern. Ermöglicht wurde die Übergabe durch H.H. Pater Stefan Havlik und Frau Hinterstocker, an ihnen nochmals ein herzliches Dankeschön!

 

[Januar 2015]

 

Pater Stefan Havlik übergibt die Darchinger Spende an Josef Buchner und Isabel Fuchs von EMAS

Einladung zur Mitgliederversammlung am 2. Dezember 2014

 

Öffentliche Mitgliederversammlung 2014

Am Dienstag, 02. Dezember 2014 um 19:30 Uhr

in der Pfarrei Mariä Heimsuchung, Lindenstr. 21 in 84030 Ergolding

 

Tagesordnung:

  • Begrüßung
  • Berichte Vorstand, Schatzmeister, Kassenprüfer
  • Neue Mitarbeiter !?
  • Entlastung Vorstand
  • Neuwahl Vorstand
  • Bericht aus dem Projekt Sierra Leone
  • 25 Jahre EMAS
  • Sonstiges

 

Einladung zum Download (pdf.)

 

[November 2014]

Einfache Technik am Uni Campus Twente

 

An der Universität Twente bei Enschede (Niederlande) existiert ein Arbeitskreis der sich mit angepassten Trinkwasserlösungen in Entwicklungsländern befasst. Im Rahmen eines praktischen Erfahrungsaustausches wurde hier die EMAS Bohrmethode sowie der Pumpenbau in einem fünftägigen Seminar vorgestellt. Dabei wurde ein 34 Meter tiefer Brunnen sowie ein 13 Meter tiefer Brunnen erstellt und mit einer EMAS Pedalpumpe ausgestattet. Ziel war es auch andere niederländische Entwicklungsorganisationen wie PRAKTICA und AKVO die Vorzüge der dezentralen Wasserversorgungen näher zu bringen. Der Kontakt kam durch 2 ehemalige Teilnehmer an einem EMAS Lehrgang in Bolivien zustande.

Siehe auch unter "Über Uns" --> Presse/Artikel

Link Artikel:

www.utnieuws.nl/nieuws/60486/Waterput_van_34_meter_diep_met_de_hand_geboord

 

[pdf. Artikel]

 

 

[November 2014]

Sierra Leone: Bau der Brunnenbauer-Schule aufgrund der Ebola-Epidemie verzögert

 

Aufrung der Ebola-Epidemie in West-Afrika, darunter auch in Sierra Leone, wird der Bau der Brunnenbauer-Schule verzögert. Auch fiel der Einsatz von Wolfgang Buchner von August bis September 2014 aus und wird voraussichtlich auf das nächste Jahr verschoben. Weitere Information folgt in Kürze.

 

[Oktober 2014]

Abschlussbericht Brunnenbauer-Lehrgang 2014 in Bolivien

 

Auch dieses Jahr (2014) fand in Puerto Perez (Bolivien) ein internationaler Brunnenbauer-Lehrgang mit Teilnehmern aus Mexico, Spanien, Brasilien, Deutschland und Bolivien statt. Den Abschlussbericht von Wolfgang Buchner können Sie unter "Wasser/Projekte" → "Projekte - Übersicht" einsehen. 

 

[September 2014]

Protokoll der Mitgliederversammlung 2013

Liebe Freunde des Vereins,

das Protokoll der Mitgliederversammlung 2013 ist ab sofort unter Archiv als pdf.-Datei abrufbar.

 

[April 2014]

EMAS e.V. auf dem Winter- Tollwood!

 

Auch dieses Jahr wird unser Verein auf dem Winter- Tollwood vertreten sein. Wir laden alle Interessierten ein, sich über die aktuellen Vorhaben und Projekte des Vereins zu informieren. Gerne auch bei einer Tasse Glühwein!

An folgenden Tagen finden Sie und im Stand des Nord- Süd Forums: Samstag 7.12.2013 und Sonntag 8.12.2013, jeweils von 11:30 bis 23:00 Uhr. Der ganue Ort (Zelt) wird noch bekannt gegeben.

 

[November 2013]

 

Ein herzliches Dankeschön nach Darching!

 

Der stolze Betrag von 500 Euro konnte zugunsten aktueller Trinkwasser- Projekte gesammelt werden. Wir können das Geld vor allem für die Brunnenbauerschule in Sierra Leone gut brauchen und bedanken uns ganz herzlich bei allen Spendern. Ermöglicht wurde die Übergabe durch Pater Dieter Lieblein und Frau Hinterstocker, an ihnen nochmals ein herzliches Dankeschön!

[Oktober 2013]

Pater Dieter Lieblein übergibt die Darchinger Spende an Josef Buchner von EMAS

Lehrgang zu den EMAS Technologien am Titicacasee in Bolivien

 

Vom 21. April 2014 zum 22 Mai 2014 findet in Puerto Pérez (nahe La Paz) ein intensiver Lehrgang ("Learning by Doing") zu den EMAS Technologien statt. Für weitere Info wenden Sie sich bitte unter Kontakt (linke Spalte).

 

[Juli 2013]

EMAS auf dem Sommertollwood 2013

 

EMAS wird auch dieses Jahr auf dem Sommertollwood anwesend sein! Besuchen Sie unseren Stand am Freitag 05.07 ab 14:00 Uhr und am Samstag 06.07 ab 11:00. Wir informieren Sie gerne über laufende und zukünftige Projekte des Vereins.

 

[Juli 2013]

 

Öffentliche Vorstandsitzungen für das Jahr 2013

 

Folgende Termine stehen für das Jahr 2013 fest:

24. April, 26. Juni, 24. Juli, 25. September und 23. Oktober.

Sie Sitzungen werden im Eine-Welt-Haus stattfinden.

Adresse: Schwanthalerstr. 80 RGB
80336 München

 

[März 2013]

 

Mit welchen Schwierigkeiten haben dezentrale Wasserversorgungen bei ihrer Umsetzung zu kämpfen?- Eine Analyse von Wolfgang Buchner

 

Im Text "Schwierigkeiten bei der massiven Durchführung dezentraler Wasserversorgungen in ländlichen Gebieten von Entwicklungsländern" nennt Wolfgang Buchner einige Ursachen, die eine optimale Umsetzung dieser Technologie erschweren. 

Zum Text (auf Deutsch, Englisch oder Spanisch)

 

[März 2013]


Dankeschön an die Spender!

 

Liebe Mitglieder und Freunde des Vereins,

ganz herzlich möchten wir uns für Ihre Spenden im Jahr 2012 bedanken!

Wir hoffen, auch dieses Jahr Vieles mit diesen Mitteln erreichen zu können.

Selbstverständlich werden wir Sie über die laufenden Projekte weiterhin informieren.

 

[März 2013]

Dritter Einsatz von Wolfgang Buchner in Sierra Leone

 

Von November bis Dezember 2012 war Wolfgang Buchner zum dritten Mal in Sierra Leone. Der Schwerpunkt des Einsatzes lag vor allem in der Qualitätskontrolle der bisher geleisteten Arbeit der ausgebildeten Wasserversorger.

 

Am 20. Dezember berichtete Wolfgang Buchner vor seinem Rückflung nach La Paz allen Interessierten in Holzkirchen live über den Aufenthalt in Sierra Leone und die weiteren günstigen Aussichten für das Projekt im neuen Jahr.

Einen ausführlichen Bericht zum Einsatz (auf Englisch) können Sie HIER einsehen.

 

[Januar 2013]

Schließung Krankenhaus Chamaca

 

Nach 25 Jahren im Dienst, schließt das Krankenhaus Nuestra Querida Señora Chamaca. Mit Hilfe von Spenden konnte während dieser Zeit vielen Menschen geholfen werden. Über die erfolgreiche Arbeit des Krankenhauses können Sie sich im Abschlussbericht informieren.

Hier geht es zum Abschlussbericht von Wolfgang und Martha Buchner.

 

[September 2012]